machen Sie den Newsletter klar und einladend

Denken Sie daran: Platz ist Luxus. Überladen Sie den Newsletter nicht mehr als eigene Website mit Bildern, Angeboten und Informationen. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und betonen Sie es unter Berücksichtigung von Einfachheit und Sauberkeit, einer erkennbaren logischen Struktur, passenden Farben, der Tatsache, dass die Links und Buttons als solche erkennbar sind und der Newsletter konsistent ist.

Vor allem die Auto-Vorschau, also der unmittelbar sichtbare Bereich (auch bekannt als „Preheader“ oder „Overfold“), müssen Sie löschen und aktivieren. Der Leser muss sofort wissen, wer schreibt. Fügen Sie hier Firmenname, Firmenlogo, Überschrift, vielleicht ein schönes Bild oder eine Telefonnummer hinzu, wenn Sie weitere Fragen erwarten. Unmittelbar – noch im unmittelbar sichtbaren Bereich – sollten Sie bereits das erste Angebot platzieren und immer das stärkste! Das Hauptprodukt des Newsletters muss in der Vorschau angezeigt werden, da es oft den Erfolg oder Misserfolg einer Kampagne bestimmt. Der weitere Text von Preheader wird die Betreffzeile thematisch ergänzen und den Zweck des Newsletters betonen.

Wie bei Ihrer Website gilt auch das Newsletter-Marketing: Content is king. Versuchen Sie, den Inhalt des Newsletters an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Versuchen Sie, in jedem festgelegten Wert für die Kunden zu erstellen, sollte jede Nachricht einen direkten oder indirekten Vorteil für die Kunden haben – auch wenn es eine Werbebotschaft im Web gibt. Keep Newsletter immer noch möglich Karte und prägnant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.